Berichte

Deutsche Jugend Meisterschaften

Ulm 16. Juli 2022

Isabelle Ackermann bei DM mit guter Leistung

Leichtathletin vom TV Spaichingen wird bei Deutschen Jugendmeisterschaften Zwölfte über 100 Meter Hürden

(bm) Den Start bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U20/U18 wird Isabelle Ackermann vom TV Spaichingen sicher in positiver Erinnerung behalten. Sie belegte im Lauf über 100 Meter Hürden den zwölften Platz.

Die Vorbereitung auf ihre ersten Deutschen Meisterschaften liefen nicht optimal. Eine Woche vor den Meisterschaften musste sie wegen einer Corona-Infektion pausieren. In der Regel ist man danach nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Trotzdem wollte Isabelle Ackermann in Ulm dabei sein.

In ihrer Paradedisziplin, dem 100-Meter-Hürdenlauf rannte sie im Vorlauf mit neuer persönlicher Bestzeit von 14,25 Sekunden im ersten von acht Vorläufen auf Platz drei. Damit qualifizierte sie sich für die Zwischenläufe.

Mit einem perfekten Start setzte sie sich im Zwischenlauf sofort an  die Spitze. An der vierten Hürde passierte es dann aber: Sie blieb leicht hängen, verlor den Rhythmus und ihr Vorsprung war dahin. Im Ziel angekommen, zeigte sie sich, wie ihr Trainer Fabian Reisch betonte, mit dem Erreichten trotzdem zufrieden. Für den Einzug ins Finale fehlten nur 0,23 Sekunden. Damit war die Konkurrenz nicht unerreichbar weit entfernt. In diesem Rennen verbesserte sie auch ihren Kreisrekord um 0,21 Sekunden.

Freuen sich über die gute Leistung bei der DM: Isabelle Ackermann mit ihrem Trainer Fabian Reisch. (Foto: Iris Reisch:)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.