Berichte

Werfertag in Gosheim

Gosheim 30. April 2020

Weite Würfe von Lois, Marie und Tobias

Der TV Gosheim richtete zum ersten mal seit Jahren eine Werfertag aus. Die Wettervorhersagen waren dabei alles andere als günstig so stand der Wettkampf kurz vor der Absage. Der TV Gosheim rang dennoch dazu durch diesen Wettkampf durch zu führen. Die angereisten Athleten waren darum ganz besonders motiviert.

Vom TV Spaichingen traten die beiden B-Jugendlichen Lois Placktor  und Marie Ringeis sowie der frisch gebackene Schüler- Landesmeister im Kugelstoßen Tobias Kunz an.

Die Trainer des TV Spaichinger setzen im Kugelstoßen nun auf die moderne Drehstoßtechnik. Wohl wissend das durch die Umstellung bedingt zunächst noch nicht die großen Weiten zu erwarten sind. 

Und trotzdem übernachte Lois Placktor Mit 9,47 Meter stellte nicht nur eine neue persönliche Bestleistung auf sondern katapultiert sich in der WLV Landesbestenliste unter die TOP 10. Auch Tobias Kunz konnte mit seinen 12,09 Meter sehr zufrieden sein. 

Ein anderes Bild im Diskuswerfen hier haderte Lois Placktor mit dem glatten und sehr rutschigen Ring. Mit 20,54 Meter blieb sie unter ihren selbst gesteckten Erwartungen. Auch bei Tobias Kunz wollte es zunächst nicht klappen seine ersten Würfe landeten im Netz. Aber dann gelang im mit 32 Metern ein sehr guter Versuch. Diese konnte im Lauf des Wettbewerbes gleich mehrere male überbieten. Mit 39,47 verfehlte er nur knapp den Altzeit Rekord von Volker Melzer aus dem Jahr 1981. 

Mittlerweile fing es an zu regnen und Marie Ringeis musste noch im Speerwerfen ran. Nach den ersten zwei verunglückten Würfen kam sie immer besser mit den widrigen Verhältnissen zurecht. Über 26 Meter, was schon persönliche Bestleistung bedeutete steigerte sich auf 28,80 Meter. Was ist den Vereinsrekord der Klasse U18 einbrachte. Dieser wurde bisher von Nadine Sass aus dem Jahr 2001 gehalten. In der ewigen Vereinsbestenliste hat sie nun mit Nadine Hauser nur noch eine Athletin vor sich.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.